Schlüssel verloren - was kann man tun

Schlüssel verloren Frankfurt

Eine Statistik aus Frankfurt hat gezeigt, dass heute alle 35 Sekunden in Deutschland ein Schlüssel verloren geht. Sollte es sich dabei um einen Schlüssel zum Fahrradschloss handeln, ist das selbstverständlich weniger dramatisch, als wenn es sich um einen Haustürschlüssel handelt. Jedoch ist für viele Verbraucher an der Tür der Schreck besonders groß, wenn auf einmal der Schlüssel verloren gegangen ist. Natürlich fällt den wenigsten Verbrauchen in dieser Zeit ein, wo dies passiert sein könnte. 

Doch was ist zu tun, wenn der Schlüssel verloren gegangen ist? Was genau Verbraucher tun können, soll in diesem Beitrag des Schlüsseldienst Frankfurt etwas näher erklärt werden.

 

Schlüssel verloren - diese Maßnahmen sollten ergriffen werden

Ist der Schlüssel verloren gegangen, dann sollten unterschiedliche Maßnahmen ergriffen werden. Experten aus Frankfurt haben hierfür einen sehr guten Ratschlag parat. So sollte der Verbraucher, welcher den Schlüssel verloren hat, unbedingt überlegen, wo er zuletzt war. Sollte man beispielsweise in einem Kaufhaus oder auch in einem Restaurant gewesen sein, lohnt es sich oftmals die Nummer herauszusuchen und dort anzurufen. Oftmals liegt der Schlüssel direkt in der Nähe. Sollte der Verbraucher vorab bei Verwandten oder Bekannten gewesen sein, ist es oftmals ratsam gleich dort anzurufen und nachzufragen, ob eventuell der Schlüssel dort liegt. Sollte der Schlüssel verloren und nicht wieder aufzufinden sein, ist es wichtig, unbedingt den Vermieter zu informieren.

 

Der Schlüssel ist weg - diese Kosten kommen auf einen zu

Ist der Schlüssel verloren, kommen selbstverständlich Kosten auf den jeweiligen Verbraucher zu. Wichtig ist es, den Vermieter über den Verlust unbedingt zu informieren. Selbstverständlich treffen hier die Kosten in der Regel immer den Verbraucher. Sollte der Schlüssel verloren gegangen sein, ist es wichtig einen Austausch des Zylinderschlosses zu veranlassen. Selbstverständlich trägt der Mieter die Kosten. Sollte der Schlüssel nachweislich nicht verloren gegangen, sondern gestohlen worden sein, trägt die Kosten selbstverständlich die Versicherung. Im Bereich der Kosten sollte sich jedoch der Mieter unbedingt klar sein, dass nicht nur der Wohnungsschlüssel ausgetauscht werden muss, sondern oftmals auch die Schließanlage am unteren Eingangsbereich. Deswegen kann es durchaus ein teures Vergnügen werden.

 

Die Schlüsselversicherung

Wer schon häufig Schlüssel verloren hat, sollte unbedingt darüber nachdenken, eine Schlüsselversicherung abzuschließen. Eine Schlüsselversicherung kann mit wenigen Beiträgen im Monat abgedeckt werden und dafür sorgen, dass eventuelle Schäden übernommen werden. Deswegen ist es durchaus ratsam, eine Schlüsselversicherung abzuschließen, wenn man bedenkt, dass unter anderem auch eine Schließanlage durchaus sehr teuer sein kann. Eine jeweilige Schlüsselversicherung kann bei unterschiedlichen Versicherungsgesellschaften abgeschlossen werden. Hier sollten Verbraucher sich jedoch sehr genau informieren. Denn auch eine Schlüsselversicherung kann durchaus sehr teuer werden. Grundsätzlich ist es jedoch wichtig, wenn der Schlüssel verloren gegangen ist, einen Ersatz zu besorgen. Bei Fragen kann auch hier der Schlüsseldienst weiterhelfen. Hier kann auch der Schlüssel nachgemacht werden.