Fenster sichern - diese Maßnahmen können Sie ergreifen

Fenster sichern Frankfurt

Jede Minute passiert in Deutschland irgendwo ein Einbruch, vor allem in den Großstädten wie beispielsweise Düsseldorf oder auch Kiel oder Frankfurt sind die Einbruchszahlen gestiegen. Sollten sich Haus- und Wohnungsbesitzer beispielsweise in Frankfurt oder auch in Düsseldorf umgehend um eine sichere Verwahrung der eigenen persönlichen Dinge kümmern, reicht es oftmals nicht aus, einfach nur das Haustürschloss abzusichern, sondern auf Fenster und andere Einstiegsmöglichkeiten in die Wohnung sollten gesichert werden. Welche Möglichkeiten es gibt, Fenster sichern zu können, soll dieser kleine Ratgeber nur etwas näher erklären.

Fenster sichern - der Abschreckungseffekt

Eine Statistik hat gezeigt, dass Einbrecher nach wenigen Minuten das Interesse an einem Haus verlieren, wenn sie keinen einfachen Zutritt erhalten. Demnach ist es besonders wichtig, Fenster sichern zu können. Denn oftmals sind Fenster der Bereich, an dem Einbrecher zuerst ihr Glück versuchen. Diese werden oftmals sehr einfach ausgehebelt, daher ist das Thema Fenster sichern sehr wichtig. Sollte ein Einbrecher bemerken, dass er an einem Fenster nicht weiter kommt, verliert er schnell das Interesse. Wer nach kurzer Zeit nicht erfolgreich ist, verliert also oftmals das Interesse an dem Objekt. Ein Fenster sichern zu können, ist oftmals sehr einfach. Trotzdem sollte sich jeder Haus- und Wohnungsbesitzer vor Augen führen, dass ungesicherte Fenster und Türen oftmals mit einem herkömmlichen Schraubendreher geöffnet werden können. Hauptangriffsziele der Einbrecher sind dabei, Untersuchungen der Polizei zufolge, Fenster und Balkontüren. Deswegen ist es ganz besonders wichtig, Fenster sichern zu können. Haus- und Wohnungsbesitzer, die diesbezüglich Fragen haben, wenn es um das Thema Fenster sichern geht, sollten sich unbedingt an einen Fachmann wenden. Denn dieser kann oftmals bereits beim ersten Blick auf das Fenster feststellen, ob diese sicher sind oder wie das Fenster sichern optimiert werden kann.

 

Fenstersicherungen - unterschiedliche Möglichkeiten

Die Fenstersicherung ist sehr einfach anzubringen, denn es gibt unterschiedliche Möglichkeiten. Die Sinnvollste ist unter anderem das Stangenschloss, welches ein Hochsicherheitsschloss für Fenster und Fenstertüren darstellt. Zwei stabile Sicherheitspunkte sorgen dafür, dass ein abschließbarer Fenstergriff vorhanden ist. Ein derartiges System sorgt für eine perfekte Verriegelung der bedachten Fenster und kann einen effektiven Einbruchsschutz darstellen. Bevor man eine Fenstersicherung anbringt und dafür sorgt, dass Fenster sichern greifbar wird, ist es wichtig, die Schwachstellen genau zu erkennen. Diese können oftmals von einem Fachmann festgestellt werden.

 

Schwachstellen erkennen

Um einen effektiven Einbruchschutz zu gewährleisten, ist es wichtig, die Schwachstellen auf dem gesamten Grundstück beziehungsweise in der gesamten Wohnung zu erkennen. Also ist es oftmals wichtig, nicht nur die Fenster sichern zu wollen, sondern falls vorhanden, auch ein Grundstück sicher zu machen. Sollte ein Einbruchschutz vorhanden sein, ist es ganz besonders wichtig, Fenster immer wieder zu schließen, bevor man die Wohnung oder das Haus verlässt. Denn nur ein geschlossenes Fenster kann auch eine Einbruchsicherung darstellen. Wer Fragen dazu haben sollte, sollte sich einen Fachmann suchen, um diesen zu ermöglichen, sich die Fenster und andere Bereiche genau anzusehen.